Schulter

Dr. Lanz zählt mit mehreren hundert Schultereingriffen pro Jahr zu den erfahrensten Schulterexperten bzw. Schulterchirurgen in Österreich.

Schulterschmerzen

Schmerzen in der Schulter können akut auftreten, beispielsweise beim Sport oder durch das Heben eines schweren Gegenstands. Mit dem Alter sind Abnützungserscheinungen der Gelenke die häufigste Ursache für Schulterschmerzen – die unbehandelt chronisch werden können.

Schulterschmerzen können durch Verletzungen an Gelenken, Muskeln oder Sehnen hervorgerufen werden. Schulterschmerzen äußern sich durch wiederkehrende oder auch langanhaltende starke Schulterschmerzen oder auch eine deutliche Bewegungseinschränkung von Arm und Schulter. In manchen Fällen strahlen die Schmerzen in den Nacken, Arm oder Halsbereich aus oder gehen mit einem Taubheitsgefühl oder Kribbeln einher.

Wie werden Schulterschmerzen behandelt?

In der Diagnose der Schulterschmerzen stehen sowohl die Anamnese- die ausführliche Befragung des Patienten zur Krankengeschichte – als auch bildgebende Verfahren wie die Magnetresonanztherapie, Röntgen oder CT zur Verfügung.

Die Behandlung erfolgt entweder operativ oder mit den klassischen Methoden der Bewegungsmedizin – der Physiotherapie.

In der Operation von Schultergelenken stehen heute eine Vielzahl an minimal-invasiven Methoden wie beispielsweise die Arthroskopie zur Verfügung. Dabei stehen ein möglichst geringer Hautschnitt und kleinstmögliche Traumata im Vordergrund. Der Vorteil liegt in der schnellen Genesung und kurzen Regenerationszeit – der Patient kann rasch seine Berufs- und Alltagstätigkeiten wiederaufnehmen und hat wenig Einschränkungen nach der Operation.

Welche Arten von Schulterschmerzen behandeln wir?

Dr. Lanz ist kompetenter Ansprechpartner bei folgenden Schulterverletzungen und Beschwerden:

Darüber hinaus führt Dr. Lanz Sportorthopädische Begutachtungen durch.